Beiträge suchen...

Nasso

Torah: 4. Mose 4,21 – 7,89; Haftara: Richter 13,2-25; Brit Chadascha: –

(Angaben nach „Die Tora nach der Übersetzung von Moses Mendelssohn“ und David Stern)
[Autor: Jurek Schulz]

Nasso – Erhebe!

Neben den Dienstvorschriften für die Leviten war es wesentlich, die Zählung der drei Familiendynastien Levis zu erfassen. Die Priester mussten nicht nur die Gebote für die Stiftshütte, sondern auch die Lagerordnungen und das zivile Leben der Israeliten regeln. Selbst für die Ordnung in der Ehe trugen sie Verantwortung. Eine der höchsten Stufen der Heiligung war die Institution des Nasirtums. Für eine besondere Zeit lebte ein Gläubiger in Askese und Reinheit, um so für Gott in besonderer Weise geheiligt zu werden.

Die Sehnsucht nach göttlicher Heiligung unseres Lebens dürfen wir im Messias erleben. Er erhebt uns, indem er uns Vergebung schenkt. Die Vergebung führt uns in eine kontinuierliche Liebe zu ihm. So wird das Anliegen von Schawuot erfüllt. Gott selbst heiligt uns durch seinen Geist, der seine Ordnung als Lebensmitte in unser Leben legt.