Beiträge suchen...

Kategorie: Themen

Sammlung von Materialien als PDF oder Text
Thoraabschnitte und Studienbriefe zur privaten Bibelarbeit

Einführung in die jüdische Schriftauslegung

Juden und Christen haben in der hebräischen Bibel, die Christen als Altes Testament bezeichnen, das gleiche Buch, das sie lesen und studieren. Beide Gruppen halten an der Bibel als primärer Offenbarungsquelle Gottes fest. So könnten wir annehmen, dass sie zu gemeinsamen Schrifterkenntnissen gelangen. Doch das ist bei weitem nicht der Fall. Darum fragen wir uns, was sind die wesentlichen Unterschiede in der Herangehensweise, wie die Bibel zu lesen ist.

Die Entrückung der Gemeinde

Die Lehre von der Entrückung ist ernst zu nehmen. Durch die Entrückung werden die Kinder Gottes zum auferstandenen Messias hingerückt werden. Jesus betete: „Vater, ich will, dass wo ich bin, auch die bei mir seien, die du mir gegeben hast, damit sie meine Herrlichkeit sehen“. Es war gegenüber dem Vater im Himmel das gleiche Anliegen, das Jesus seinen Jüngern kundtat: „Wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin“. Der Auferstandene will die Gemeinschaft mit seiner Gemeinde in seiner Herrlichkeit. Somit ist die Entrückung der Gemeinde ein noch ausstehendes Ereignis, das tatsächlich in einem Augenblick stattfindet. Wann und wie wird das geschehen?

Noten zu Psalm 8

Wir haben mit der Vertonung messianischer Verheißungen aus den Psalmen mit Noten und Audio (mp3) begonnen. Es sind eigene Textzusammenstellungen aus der Bibel und passende Kompositionen und können in Gemeindearbeiten frei genutzt werden.
Die bereitgestellten Lieder unterliegen dem Copyright des Vereins und der genannten Autoren.

Sederabend

Am Abend vor Pessach, dem 14. Nissan, wird der Sederabend gefeiert. Mit Beginn des 15. Nissan, die Tage werden jeweils ab Sonnenuntergang gezählt, wird im Judentum das Passahfest (Pessach) gefeiert. Wir haben dazu einige Informationen zusammengestellt.

Noten zu Hallel

Wir haben die Lobpsalmen 113-118 und 136 (Hallel) mit Noten und Audio (mp3) bereitgestellt. Es sind eigene Textzusammenstellungen aus der Bibel und passende Kompositionen und können in Gemeindearbeiten frei genutzt werden.
Die bereitgestellten Lieder unterliegen dem Copyright des Vereins und der genannten Autoren.

Noten zu Psalm 2

Wir haben mit der Vertonung messianischer Verheißungen aus den Psalmen mit Noten und Audio (mp3) begonnen. Es sind eigene Textzusammenstellungen aus der Bibel und passende Kompositionen und können in Gemeindearbeiten frei genutzt werden.
Die bereitgestellten Lieder unterliegen dem Copyright des Vereins und der genannten Autoren.

Was sagt der Talmud über Jesus?

Sowohl von jüdischen als auch von christlichen Autoren ist gelegentlich zu hören bzw. zu lesen, der Talmud, die wichtigste Reihe jüdischer Kommentare der Heiligen Schrift, verspotte Jesus. Manche Ausleger der Bibel behaupten sogar, er werde in Synagogen auf das Übelste verhöhnt. Dies führt unter Christen oftmals zur Ablehnung des Judentums, da es als etwas Böses wahrgenommen wird. Was ist daran nachvollziehbar und was nicht?

Texte der Wochenabschnitte und Feste

Die Übersicht der Wochenabschnitte ist überarbeitet worden. Es war uns wichtig, dass für jeden Abschnitt auch die passenden Bibelstellen vollständig aufgelistet sind. Aus der Übersicht heraus können einzelne Abschnitte auch direkt ausgewählt werden. Die dort verlinkten Texte werden regelmäßig überarbeitet und ergänzt.  Zu den biblischen Festen werden zusätzlich gesonderte Lesungen nötig, die zukünftig auch in einer Übersicht erscheinen sollen. Das wird aber noch etwas Zeit benötigen. Die Feste selbst sind beschrieben. Es existiert auch eine […]

Nächste Seite »